Alle Beiträge von squatlady

Nike vs Rykä

Ich habe einen neuen stylischen und qualitativ hochwertigen Schuh entdeckt.
Ich war auf der Suche nach einem neuen Trainingsschuh nur fürs Studio. Da sind mir dann 120 EUR für Nike free einfach zu viel.
Nach ein wenig Recherche entdeckte ich den Schuh von Rykä. Optisch machte er einen super Eindruck und für nur 39.90 EUR passt er locker in Budget.
Als der Schuh dann nach 2 Tagen bei mir eintraf die Überraschung.
Die Qualität ist sehr gut und die Verarbeitung hochwertig.
Ich zog zum Vergleich einen nike free an und eunen Rykä. Zu meinem Erstaunen musste ich feststellen, dass der Tragekompfort vom Rykä wiedererwartend besser ist als der vom nike free. Die Sohle ist dünner und der Schuh irgendwie strechiger. Trägt sich wie ne Socke. Auch prima das er mit einem Gummi zusammen gehalten wird und nicht mit normalen Schnürsenkeln, die sich ständig öffnen.

Also mein Fazit der Schuh von Rykä ist absolut sein Geld wert! Aus diesem Grund werde ich ihn demnächst in meinem Shop www.fitnessfreakfashion.com anbieten.

Berichtet mir von euren Erfahrungen.

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Diätpille aus der Kraft der Natur

Immer wieder muss ich mitansehen, wie wir Frauen und Mädchen unser Geld für Hokuspokus Pillen rauswerfen.

Dabei gibt es auch günstige und natürliche Wege die ihr einschlagen könnt.

Heilerde! Habt ihr bestimmt schon mal gehört. Aber das schmiert man sich doch auf die Haut oder nicht? Nein ihr könnt sie auch in kapselform kaufen. Warum ich sie euch empfehle, weil sie auf natürliche Weise Fette und andere schädliche Stoffe aus eurer Nahrung binden und ausscheiden. Zusätzlich regt Heilerde eure Verdauung an und saniert euren Darm.

Also probiert erstmal was gesundes aus, bevor ihr zu den teuren Pillen greift. Zu kaufen gibt es sie in der Apotheke oder in der Drogerie.

Berichtet mir von euren Erfahrungen. Bin gespannt.

salat_collage

Pimp my Salad

Mit welchen Nahrungsmitteln Ihr euren Salat aufmotzen sollt und warum.

Croutons waren gestern. Es gibt wesentlich bessere Methoden um deinem Salat mehr Geschmack zu verleihen.

Wenn man bedenkt, dass ich vor ein paar Monaten so gut wie nie Salat gegessen habe und heute fast 1 – 2 am Tag.

Sonnenblumenkerne: Roh gegessen sind sie reich an Vitamin A,B,D, E, F und Folsäure. 100 Gramm Sonnenblumenkerne enthalten 420 Milligramm Magnesium. Einfach über den Salat streuen.

100 g enthalten 480 kcal wo ich meine, dass nicht alles aufgenommen wird, da wir sie teilweise unverdaut wieder ausscheiden.

Pinienkerne: Sie gehören zu der Kategorie Nüsse und sind ein sehr guter Proteinlieferant. Zudem enthalten Sie das für Sportler wichtige Vitamin K, welches Knochen und Arterien schützt. Auch das wichtige Magnesium und Kalium sind enthalten, in der Kombination können diese super arbeiten.

Kürbiskerne: Sie sind reich an Zink, welches die Zeugungsfähigkeit bei Männern fördert und bei Frauen für straffes Bindegewebe sorgt, sowie deine Abwehrkräfte stärkt. Für Menschen mit Blasenproblemen gerade in der kalten Jahreszeit zu empfehlen.

Viel Vitamin B, Magnesium, Eisen, Proteine und essenzielle Fettsäuren machen diese Kerne besonders wertvoll.

Granatapfel: Besonders gut schmecken die Samen zu Hirtenkäse. Besonders interessant für Sportler ist, dass die Samen dieser Frucht antioxidative Flavonole enthalten, die die Aktivität von Proteinen, die entzündliche Erkrankungen wie Arthritis verursachen, hemmen.

Neusten Studien zu folge kann 1 Glas von diesem Supersaft bestimmte Enzyme blockieren, die das Knorpelgewebe im Körper zerstören.

Cranberrys: Sie helfen Frauen Menstruationsbeschwerden zu lindern. Beugen Magengeschwüren vor und helfen bei Harnwegsinfektion. Das antioxidant Proanthocyanidin hemmt die Entstehung von Enzymen, welche für die Plaquebildung und Zahnfleischrückgang verantwortlich ist.

Kurz gesagt, die Beere macht schön.

Gojibeeren: Der Stoff aus dem die Muskeln gemacht sind. Pyridoxin unterstützen die Energieproduktion und den Sauerstofftransport zu den Zellen. Sie enthalten 10 mal mehr Antioxidantien als Heidelbeeren und fördern, den für die Regeneration so wichtigen Schlaf.

Zitrone: Ihr hoher Gehalt an Vitamin C stärkt dein Immunsystem und dein Bindegewebe. Verdünnt hilft der Saft gegen Sodbrennen, Übelkeit und unterstützt einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt.

Einfach ein paar Tropfen über dem Salat auspressen.

Kräuter

Basilikum: Fördert die Verdauung und gesunden Schlaf

Koriander: Fördert die Entgiftung

Petersilie: Hilft bei Verstopfung, gesund für Blase und Nieren

Rosmarin: Wirkt Entzündungshemmend

Salbei: Sorgt für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt

Thymian: Hilft bei Erkältungen und Grippe

Minze: Beruhigt den Magen

Dill: Wirkt stark Harntreibend

Oregano: Schützt vor freien Radikalen

Ihr seht nun wie vielfältig und abwechslungsreich ein Salat werden kann. Früher habe ich auch kaum welche gegessen. Aber heute esse ich jeden Tag mindestens einen Salat.

Also gleich ausprobieren.

Habt ihr gute Ideen um den Salat aufzupeppen? Bitte lasst uns an eurem Wissen teilhaben und kommentiert diesen Beitrag. Danke

#LiveGreen

Mal abgesehen davon, dass wir sowieso auf Bio und Ökolebensmittel zugreifen sollten, weil diese bessere und gesündere Inhaltsstoffe haben, sowie weniger Pestizide und und und.

Was kann ein Jeder von uns noch tun? Um unsere Welt zu verbessern und gesünder zu leben?

Ein paar Beispiele aus meinem Leben.

– Ich kompostiere meinen Biomüll und dünge damit meine Pflanzen
– Versuche unnötige Verpackungen zu vermeiden, z. B. eine Zahnpasta muss nicht unbedingt noch in einen Karton verpackt werden.
– Kleine Strecken niemals mit dem Auto fahren. Ist ja auch unsportlich 😀
– Ich benutze Produkte von Frosch, die für die Umwelt besser zu vertragen sind oder verwende als Entkalker z. B. Essig statt Chemiekeulen
– Strom versuche ich zu sparen, indem ich Geräte Nachts nicht auf Standby lasse
– Müll trenne ich
– Gemüse und Fleisch vom Bauer im nächsten Vorort kaufen

Das sind die wichtigsten Maßnahmen, die mir spontan einfallen.
Was tut Ihr um Grün zu leben?

Wo ist das Kilo hin?

Moin Ladies,

manchmal verliert man Gewicht von einen auf den anderen Tag.

Am Sonntag war ich auf einer Taufefeier und habe dementsprechend schön Nudelsalat und Würstchen gemampft. Kein Sport gemacht, aber Montag war ich 1 Kilo weniger.

Muskelabbau kann es schlecht sein. Kaloriendefizit an dem Tag auch nicht.

Eigentlich auch egal. Einfach mal freuen 😀

Schlank für Faule

1. Schlank im Schlaf

Geh mal 1 Stunde früher schlafen jeden Tag, denn während des Schlafens laufen unsere Muskelwachstums-Prozesse, sowie die Fettverbrennung auf Hochtouren.

Selbst Profi-Bodybuilder integrieren einen Mittagsschlaf in ihren Alltag.

2. Langsamer Essen

Weil es ca. 20 Minuten dauern kann, bis dein Gehirn satt ist. Ja dein Gehirn gibt dem Körper die Info „du bist satt“. Bis diese Info vom Margen bis zum Hirn kommt, dauert es etwas.

3. Mehr Trinken

Denn wenn unser Körper dehydriert, also durstig ist, verwechselt das Gehirn es manchmal mit Hunger.

4. Nicht warten

Warte nicht mit dem Essen, bis du es vor Hunger kaum aushälst, denn dann ist mann zu schnell und kaut die Nahrung nicht richtig durch. Außerdem neigt man dann auch eher dazu schnell mal das Falsche zu essen.

Esse immer zur selben Uhrzeit, denn dann gewöhnt sich dein Körper daran und er bekommt jeden Tag zur selben Zeit Hunger. So lassen sich deine Mahlzeiten besser planen.

Mehr Tipps und Trick im 2ten Teil.

Habt ihr gute Tipps, dann bitte zögert nicht und kommentiert diesen Beitrag.

Wassereinlagerungen

Bei uns Ladies kommt es während der zweiten Zyklushälfte leider vermehrt zu Wassereinlagerungen im Bindegewebe.

Meinst sind wir dann auch etwas schwerer, die Brüste schwellen an, der Bauch wirkt aufgebläht und die Dellen am Oberschenkel scheinen Größer.

Auch Ladies, welche die Anti-Baby-Pille nehmen sind betroffen!

Entgegenwirken könnt ihr dem, indem ihr mehr Wasser trinkt und bestimmte Tees, wie Brennesseltee oder Figur Fit von Bad Heilbrunn.

Auch ein hoch konzentriertes Meersalzbad zieht das Wasser aus dem Bindegewebe. Dazu einfach in der Drogerie mal Totes Meer Bad holen und zwei Beutel im heißen Wasser auflösen.

Und Salzarm ernähren, denn Salz bindet das Wasser im Bindegewebe.

Probiert es mal aus und berichtet mir von euren Erfahrungen.

I am back

Guten morgen ihr Lieben,

nach einer langen Erschöpfungsphase und anschließender Erkältung melde ich mich gut erholt zurück.

In den letzen drei Wochen habe ich es nur 2 mal geschafft zu trainieren. Dieser Rückschlag hat mich nochmal auf den Boden der Tatsachen gebracht und ich werde mein Trainingspensum etwas reduzieren.

Ab morgen geht es wieder los und zwar mit folgendem Trainingsplan.

3-Split Ladyfit aus der Loox App

Montag: Brust und Trizeps

Mittwoch: Beine, Bizeps, Bauch

Freitag: Rücken und Schulter

Die Loox App kann ich jedem Anfänger der kein Plan hat empfehlen.

Erstmal für 2 Monate und dann kann ich hoffentlich wieder mehr Gas geben 😀