Archiv der Kategorie: #MandysLife

Wo ist das Kilo hin?

Moin Ladies,

manchmal verliert man Gewicht von einen auf den anderen Tag.

Am Sonntag war ich auf einer Taufefeier und habe dementsprechend schön Nudelsalat und Würstchen gemampft. Kein Sport gemacht, aber Montag war ich 1 Kilo weniger.

Muskelabbau kann es schlecht sein. Kaloriendefizit an dem Tag auch nicht.

Eigentlich auch egal. Einfach mal freuen 😀

I am back

Guten morgen ihr Lieben,

nach einer langen Erschöpfungsphase und anschließender Erkältung melde ich mich gut erholt zurück.

In den letzen drei Wochen habe ich es nur 2 mal geschafft zu trainieren. Dieser Rückschlag hat mich nochmal auf den Boden der Tatsachen gebracht und ich werde mein Trainingspensum etwas reduzieren.

Ab morgen geht es wieder los und zwar mit folgendem Trainingsplan.

3-Split Ladyfit aus der Loox App

Montag: Brust und Trizeps

Mittwoch: Beine, Bizeps, Bauch

Freitag: Rücken und Schulter

Die Loox App kann ich jedem Anfänger der kein Plan hat empfehlen.

Erstmal für 2 Monate und dann kann ich hoffentlich wieder mehr Gas geben 😀

Einfach so reingerutscht …

… ins Übertraining. So ein Mist! Nicht das ich zu viel oder zu hart trainiert habe. Der Stress im Alltag hatte sich kurzzeitig erhöht, dadurch dass ich mich selbstständig gemacht habe und die Tagesmutter meiner Töchter Urlaub hatte. Das ist dann schon etwas stressiger als sonst. Ich hätte mein Trainingspensum etwas reduzieren sollen und mehr auf meinen Körper hören.

Aber das ist auch gar nicht so einfach, wenn man so motiviert ist, dann kann ich einfach nicht still sitzen und ohne mein Workout fehlt mir was.

Was solls, jetzt werde ich eine Woche komplett auf Sport verzichten und meine Konzentration voll auf die Regeneration ausrichten. Wenn es dann wieder geht werde ich erstmal ein paar Gänge runter schalten. Mal sehen wie das wird und wie lange mein Körper braucht sich zu erholen.

Meine Symptome:

Ich fühle mich, wie von einem Laster überrollt. Total ausgelutscht und kraftlos.

Schlafstörungen und Stimmungschwankungen runden das ganze dann noch ab.

Hab jetzt 2 Tage komplett auf das Training verzichtet und so langsam hab ich das Gefühl, dass es mir besser geht. Fit bin ich aber so schnell nicht.

Spätestens jetzt ist mir die Wichtigkeit der Regeneration bewusst.

Relax dann mal 🙂

 

Shopping-Workout

Wie lange warten wir Menschen eigentlich in unserem Leben, an der Kasse, an der Ampel oder auf den eigenen Freund / in.

Diese ganze verschwendete Zeit sollte nach Möglichkeit irgendwie sinnvoll zu nutzen sein, richtig? Es gibt Lösungen dafür.

Wer kennt das nicht, da kommt man kaputt von der Arbeit und muss noch einkaufen!

Was du tun kannst damit du keine Zeit verschwendest.

Du möchtest etwas aus dem unteren Regal haben, dann geh in die Kniebeuge um es dir zu holen.

Du stehst an der Kasse und dir ist langweilig. Dann gehe auf deine Zehenspitzen und senke dich langsam wieder ab oder du spannst mal 3 Sekunden lang deine Pobacken an und das 10 Mal hintereinander. Diese Übungen kannst du nach Belieben wiederholen, ob an der Kasse oder der Ampel, ganz egal.

Wenn du am Wochenende shoppen gehst, dann hole dir nicht gleich das erstbeste Teil, sondern lege es zurück und schaue dir noch ein paar andere Läden an, so reißt du noch ein paar Kilometer. Ganz nach dem Motto „Beim Shoppen nicht zu stoppen :D“

Also keine Ausreden mehr …

Ab wann bin ich kein Anfänger mehr

Woran merkt man eigentlich, dass man kein Anfänger mehr ist?

Ab dem Zeitpunkt, wenn du merkst, dass andere ihre Übungen falsch ausführen. Profi bist du dann trotzdem noch nicht.

Eben sehe ich zwei jungen Mädchen zu, wie sie Ausfallschritte / Lunges mit Gewichten ausführen wollten und dabei immer umgekippt sind. Es war ihr erster Tag im Gym.

Die armen Mädels waren so unsicher, deshalb zeigte ich ihnen dann, wie es richtig geht und lag ihnen nahe sich die Übungen im Internet nochmal anzugucken und erstmal zu Hause zu üben. Dann fühlt man sich einfach sicherer im Gym.

Super die haben sich bei mir bedankt und ich musste auch schon wieder los.

Wir Frauen sollten uns einfach gegenseitig helfen!

frauen_sexlust_testosteron

Jungs schickt eure Ladys ins Gym

Ja und warum??? Ich wette ihr wusstet noch nicht, dass die Sexlust einer Frau abhängig ist von ihrem Testosteronspiegel. Wie jetzt, Testosteron ist doch ein Männerhormon, ja genau richtig, aber es mach uns Frauen ebenso geil.

Bestätigt haben dies jetzt Australische Forscher, denn die fanden heraus, dass bei Frauen, welche kaum Testosteron produzieren, aufgrund von entfernten Eierstöcken, die Libido sank.

Die sportlichen Männer unter euch wissen ja, dass wer mehr Muskelmasse aufbaut, auch mehr Testosteron produziert.

Für Frauen, welche zu wenig Testosteron produzieren, gibt es jetzt spezielle Pflaster, die den Testosteronspiegel wieder anheben.

Wie ich auf das Thema kam, möchtet ihr wohl gerne wissen.

Vielleicht ändert sich ja dadurch die Eine oder Andere Meinung 😉

Das haut rein

Gestern habe ich mal wieder was neues ausprobiert. Ein Outdoor Workout mit dem Personaltrainer Michael Warstat von train-mi.

Ich muss ja ehrlich sagen, obwohl ich 4 mal die Woche intensiv Krafttraining betreibe, ist so ein Kraft- und Ausdauerworkout nochmal eine ganz andere Liga. Denn beim Krafttraining machst du ja immer schön Satzpausen von 30 – 60 Sekunden, easy.

Ich gehe da also so ganz entspannt zum train-mi Workout, nichts ahnend was mich erwartet. Noch so ein wenig Muskelkarter im Allerwertesten. Aber wird schon gehen. Falsch gedacht.

Die Übungen waren sehr intensiv und echt anstrengen. Mich hat die Gruppendynamik sehr motiviert und Michi hat uns angespornt, getrieben, das Maximum aus uns herauszuholen.

Ich habe gestern spüren müssen, wo meine Defizite liegen und ich denke das mich so ein intensives Training auf ein nächst höheres Level bringen werden.

Also ich kam richtig gut ins Schwitzen und habe bestimmt ne Menge Kalorien verbrannt. Also nächste Woche startet die nächste Runde.

Bist du dabei!

Raucherentwöhnung

Ich hab vielleicht viel geraucht in meinem Leben. Das Geld einfach verpufft. An manchen Tagen sogar eine ganze Big Box. Ich war ein absoluter Stressraucher, bei jedem kleinen Anzeichen von Stress gleich die Fluppe in den Mund. Bis mir dank Allen Care bewusst wurde, dass das Rauchen selbst mich stresst.

In meinen Schwangerschaften hatte ich immer aufgehört und nach dem Stillen wieder angefangen.

Auf youtube könnt ihr euch sein Seminar anschauen, für Leute wie mich, die zu faul sind sein Buch zu lesen. Einfach Allen Care eingeben.

Für die erste Zeit der Entwöhnung habe ich meinen Stressfaktor mit Johanneskraut gemildert. Das wirkt wirklich und hat super geklappt.

Jetzt bin ich schon fast 10 Monate rauchfrei. Hoffentlich für immer.