(Trainings-) Ziele..

    Home/#PiasLife / (Trainings-) Ziele..
(Trainings-) Ziele..

(Trainings-) Ziele..

Posted in #PiasLife Pia Andersen 0

Brauchen wir wirklich Ziele oder geht es auch ohne?

Eine Frage die ich mir immer wieder stelle. Ziele beim Training, Gewicht, Ernährung oder auch einfach nur so.  Macht einen ein Ziel glücklich? Hilft es Wünsche zu erfüllen?

Ich denke jede hat sich schon mal ein ähnliches Ziel gesetzt oder erkennt sich wieder:

  •  In einen Monat die beiden Kilos runter.
  • Eine Woche lang nichts Süßes.
  •  Nächstes Jahr mehr Sport?! (Ich gebe zu, ein Ziel das ich nicht anstreben sollte)

.. Ja, irgendwie machen wir so etwas immer wieder. Aber was wenn man seine Ziele nicht erreicht, auch wenn man sich noch so viel Mühe gibt? Meist folgt dann Enttäuschung oder das Gefühl irgendetwas falsch gemacht zu haben.  Aber wir können nicht alles erzwingen.

Meine Lösung: Ich setze mir keine zeitlichen Ziele mehr. In 4 Wochen 2 kg zu verlieren mag einfach klingen, aber wenn wir ehrlich sind, ist es auch viel Arbeit. Auch eine Woche kein Süßes eigentlich eine einfachemSache, aber dann kommt die Weihnachtszeit oder die beste Freundin um die Ecke und man nascht doch ml einen Keks (manchmal vielleicht auch zwei, drei oder gefühlte zehntausend). Aber hey, so was passiert.

Also nicht fertig machen und in Selbstzweifel versinken. Ich mach mir jetzt To-Do Listen, da sieht man Erfolge. Jeden Tag. Oder setzt mir Ziele ohne zeitliche Begrenzung (10 Klimmzüge werde ich schaffen, irgendwann. Jetzt kann ich 6. Auch nicht schlecht..)

Mein neustes Ziel: die Shorts.

Hast du auch solche Ziele oder willst  deine Meinung sagen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *