Kurzmitteilungen

Gemüsepfanne mit Ei

Heute gibt es zu mittag einfach die Reste vom Ofengemüse gestern. Diese brate ich in der Pfanne an, gebe 2-3 Eier hinzu und schwupps habe ich mein Low Carb Mittagessen.

image

Man kann sich das Leben schwer machen, muss man aber nicht. 🙂

Und wer von soviel Gemüse schnell einen Blähbauch bekommt, der sollte sich angewöhnen abends immer nochmal einen Magen-Darm-Tee zu trinken. Gibt es günstig auch bei Aldi

No pain – No gain

Wie gestern schon vorher gesehen, habe ich heute ganz leichten Muskelkarter in meinem Gluteus Maximus und den Oberschenkel.

Wer zu dolle Schmerzen hat, der hat zu hart trainiert und sollte nächstes mal ein zwei Gänge runter schalten. Viel hilft nicht immer Viel.

Wer zu oft seine Muskel an die Grenzen treibt und den Muskelkarter riskiert, der schadet seinem Trainingserfolg auf lange sicht.

Um den Muskel schneller zu regenerieren, nehme ich vor und nach dem Training BCAA´s (Aminosäuren in Tablettenform) zu mir. Manche trinken auch eine Post-Workout Shake. Tue ich im moment nicht, weil dieser mich einfach nicht wirklich sättigt und dafür zu viel Kalorien hat, denn ich möchte noch gern etwas Fettanteil verlieren.

Übrigens Kirschen (am besten Sauerkirschen) helfen auch sehr gut bei Muskelkarter.

squat_lady_difference

Beginner sind Gewinner

Du wunderst dich, warum manche Frauen ein so wohlgeformtes Hinterteil haben? Wie schaffen die das nur, diese straffen Beine noch dazu. Die Antwort sind SQUATS.

Hier ein eindrucksvolles Beispiel, warum du nicht drauf verzichten solltest.

http://thedomesticprincessdotnet.files.wordpress.com/2013/06/squat-until-youre-hot2.jpg

Jetzt verstehst du meine Motivation. Leute, die sagen, sie werden es nie schaffen so einen Hintern zu bekommen, die haben schon aufgegeben, bevor sie angefangen haben.

Also worauf wartest du noch? Steh auf und los geht’s. Integriere diese Übung in deinen Tagesablauf oder in deinen Trainingsplan. Ergänze ihn noch mit ein paar Deadlifts (Kreuzheben) und Lunges (Ausfallschritten) und der Erfolg stellt sich schnell ein.

Stelle die Füße schulterbreit auf, Fußspitzen zeigen im 30 Gras Winkel nach außen, halte den Bauch angespannt, der Rücken und der Kopf bleiben gerade, dann die Knie beugen und den Po nach hinten drücken. Dabei die Ferse nach unten pressen. Am Anfang fällt es den meisten und auch mir erging es so, schwer die Balance zu halten. Du wirst das Gefühl haben nach hinten zu fallen oder umzukippen, aber keine sorge es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Du schaffst es.

Wenn du niemanden hast der die Ausführung kontrollieren kann, dann kontrolliere dich selber vor einem großen Spiegel.

So das ist die Standardvariante, wenn du diese beherrscht, kommen wir zu den #sumosquats #back squats #front squats # jumpsquats und so weiter.

Die soeben erlernte Variante spricht folgende Muskelgruppen an Quadrizeps, Schenkelbeuger, zweiköpfiger Wadenmuskel, Schollenmuskel, Gesäßmuskel. Und je nach Variante sprichst du die verschiedenen Muskel unterschiedlich stark an.